CHARITY: BLAUER BALL 2012 – Nachbericht more…

CHARITY: BLAUER BALL 2012 – Nachbericht more…
, 01/04/2012, , in Home

Nachstehend sehen Sie einen Filmbeitrag über den „Blauen Ball“, der insbesondere über wichtige Inhalte des Bürgermeisters und der leitenden Ärzte informiert und viele heitere Stimmungen dieser festlichen Atmosphäre für Sie aufgefangen hat.

Der „Blaue Ball 2012“ öffnete in diesem Jahr zum 15. Mal seine Pforten und lud sein exklusives Publikum wieder ins feudale Atlantic Hotel Kempinski in Hamburg ein. Zugunsten der Kinderkrebsstation, Universitätsklinik Eppendorf, trafen sich Prominente, Sponsoren und viele Freunde aus Politik, Kultur und Wirtschaft, um zu helfen und ihre Solidarität mit den Betroffenen und Angehörigen zum Ausdruck zu bringen.

Günter Ehnert, Bundesverdienstkreuzträger, Initiator und Veranstalter, hielt die Eröffnungsrede und begrüßte viele seiner ca. 700 Gäste persönlich.

Der Bürgermeister der Stadt Hamburg, Olaf Scholz, war als Ehrengast erschienen, um den besonderen Stellenwert des „Blauen Balls“ für die Stadt Hamburg hervorzuheben und zu verkünden, dass er in Zukunft die Aufgabe der Schirmherrschaft übernimmt.

Weitere Gäste u.a., die leitenden Professoren der Kinderkrebsstation, Prof. Dr. Reinhard Schneppenheim und Prof. Dr. Stefan Rutkowski, Carola Veit (Präsidentin der Hamburger Bürgerschaft), Dorothea Misch, (erste Vorsitzende im Vorstand von Ein Herz für Kinder), Christa Goetsch und Christa Sager (GAL Bürgerschaftsfraktion, Carlo von Tiedemann (NDR), Thorsten Laussch (Hamburg 1), Hot Banditos (Musikband), Lorielle London (Designerin).

Im prachtvollen Festsaal des Atlantic Hotels erlebten die Gäste ein herrliches Tanzereignis. Die Damen in eleganten und extravaganten Ballkleidern und die Herren in feinen Smokings – so flanierte man im Eingangsbereich über den roten Teppich bis zur Pressewand in das Foyer und schwebte am Abend über das Tanzparkett.  Es wurde ein unterhaltsames und abwechslungsreiches  Showprogramm geboten, das seinen Höhepunkt mit der Tombola um Mitternacht erreichte.

                                                                 
Sie interessieren sich für die Fördergemeinschaft Kinderkrebs-Zentrum Hamburg E.V.?

About Artist TV