CHARITY: Playing for Change! more…

CHARITY: Playing for Change! more…
, 06/04/2012, , in Home

Playing for Change ist ein Multimedia-Musikprojekt, das von dem Produzenten und Tontechniker Mark Johnson zusammen mit seiner Timeless Media Group ins Leben gerufen wurde. Das Ziel ist es, Musiker aus der ganzen Welt zusammenzubringen.

Das Projekt begann bereits 2004 mit dem von der Organisation selbst gesetzten Ziel „zu inspirieren, zu verbinden und der Welt mittels Musik Frieden zu bringen“. Die Gründer Mark Johnson und Enzo Buono reisten um die Welt und suchten Orte wie New Orleans, Barcelona, Südafrika, Indien, Nepal und Irland auf. Mit Hilfe eines mobilen Tonstudios zeichneten sie die Interpretationen des gleichen Songs von verschiedensten (Straßen-) Musikern auf. Die beiden reisten weiter um die Welt und nahmen die persönlichen Interpretationen von immer mehr Musikern dazu auf, welche schlussendlich für die Endversion zusammengeschnitten wurden.

Die Idee zu diesem Projekt entstand aus einer gemeinsamen Überzeugung, dass Musik die Macht hat, Grenzen und Distanzen zwischen Menschen zu überwinden. Unabhängig davon, ob diese aus verschiedenen geographischen, politischen, wirtschaftlichen, geistigen oder ideologischen Hintergründen kommen, hat Musik die universelle Kraft, Menschen aller Rassen zu vereinen. Und mit dieser Wahrheit will die Bewegung ihre Botschaft in die Welt hinaus tragen. Mittlerweile sind Musiker aus der ganzen Welt zusammen gekommen, um "Playing for Change – Benefizkonzerte" weltweit zu geben. Parallel wurde auch schon eine separate Non-Profit-Organisation gegründet, die auf der ganzen Welt Musikschulen für Kinder baut. Besuchen Sie hier Playing for Change!

About Artist TV