CULTURE: Club der Optimisten – Brunch in der HANSE LOUNGE mit Gastredner Prof. Dr. Roger Willemsen more…

CULTURE: Club der Optimisten – Brunch in der HANSE LOUNGE mit Gastredner Prof. Dr. Roger Willemsen more…
, 28/10/2013, , in CHARITY TV, CULTURE & MEDIA, HIGHLIGHT, Home

Vorschaubild: v.l.n.r. Charlotte Karlinder (Sat 1 Moderatorin), Prof. Dr. Roger Willemsen (Fernsehmoderator und Publizist), Susanne Rahlfs (PSF Prisdorfer Sport- und Freizeitanlagenbau GmbH)
Kamera-Kooperation: Werner Emmerich


Viele Impressionen und Interviews – Filmqualität bitte unten auf der You Tube Leiste in 720p HD umstellen
Gastredner Prof. Dr. Roger Willemsen – temporeicher, leidenschaftlicher und brillanter Vortrag über die "Kultur des Engagements"

Roger Willemsen Gastredner beim Club der Optimisten – Kenntnisnahme ist die Wurzel der Moral

Pünktlich zum Club der Optimisten präsentierte sich der Herbst heute von seiner goldensten Seite. Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich über 200 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Handel und Medien zum traditionellen Brunch in der HANSE LOUNGE in Hamburg.

In entspannter Atmosphäre und mit traumhaftem Blick auf das Hamburger Rathaus verbrachten die Optimisten einen inspirierenden Nachmittag mit anregenden Gesprächen. Höhepunkt der Veranstaltung war die Gastrede von Prof. Dr. Roger Willemsen. Der Vorstandsvorsitzende Klaus Utermöhle betonte, "dass sich das Handeln der Menschen ändern muss. Nicht alles wird gut, sondern wir müssen etwas dafür tun, dass sich etwas ändert". So hörten die 200 Vertreter aus Medien, Politik und Wirtschaft beim Herbstbrunch Willemsens Ansichten zur Kultur des Engagements. Seine Rede basierte darauf, dass die Kennntnisnahme die Wurzel der Moral ist. "Eine Kultur ist nicht käuflich – sie ist das Unikat der Gefühle.  Sie ist immateriell und beginnt mit der souveränen Form der Mündigkeit. Es geht um die Totalität des Augenblicks, denn das Individuum zeichnet sich nicht durch den Verstand aus, sondern durch Vernunft", sagt Roger Willemsen.

Und Roger Willemsen weiß wovon er redet, wenn es um den Willen zur Veränderung geht. Die Liste seiner sozialen Aktivitäten  bei verschiedensten Hilfsprojekten ist nicht weniger beeindruckend als seine TV-Karriere. So ist Roger Willemsen Schirmherr des Frauenvereins Afghanistan e.V., Botschafter von Amnesty International, Unterstützer von Terre des Femmes und auch Pate des Kinderhospizes Bethel.

Der studierte Germanist, Philosoph und Kunsthistoriker wurde als Publizist und Moderator zahlreicher Sendungen in der deutschen Fernsehlandschaft bekannt. Seine Karriere begann 1991 mit der Sendung „0137“ – der Name steht für die telefonische Vorwahl unter der sich die Zuschauer an der Live-Sendung beteiligen konnten. In den über 600 Ausstrahlungen zeigte er anhand seiner zum Teil sehr speziellen Interviewpartner, dass er vor Tabuthemen nicht zurückschreckt und inhaltliche Grenzen für ihn nicht existieren. Stattdessen ist sein Auftreten bis heute von Toleranz, Neugier und Offenheit geprägt und stellt stets den Menschen in den Fokus. ZDF-Formate wie „Willemsens Woche“ oder „WillemsensZeitgenossen“ errangen nicht nur Kultstatus, sondern wurden mit Preisen wie das „Goldene Kabel“ und dem „Adolf-Grimme-Preis“ ausgezeichnet.

 

About Artist TV