FASHION: Modedesignerin Anja Gockel – Wenn der Hahn kräht in Berlin… more…

FASHION: Modedesignerin Anja Gockel – Wenn der Hahn kräht in Berlin… more…
, 19/01/2013, , in FASHION, Home


Foto: Anja Gockel (m.) und ihre Models

Mit dem obligatorischen Hahnenschrei zum Auftakt der anja gockel fashion show steigt die Spannung im gefüllten Zelt am Brandenburger Tor. Gleich das erste Outfit, eine moderne Interpretation des Poncho Capes lässt die Besucher staunen und wirkt wir eine Overtüre für die kommenden 25 Minuten.

Die Winterkollektion 2014 von Anja Gockel ist eine Ode an die Frau. Ihr Motto: „Woman I am“ ist ein Statement für natürliche Schönheit und pure Energie. Der Titel steht für das selbstbewusste Erwachen von Weiblichkeit- und das „sich selbst bewusst werden als Frau“. Woman I am- Women we are.

Aber nicht nur: Seit Montag nach dem Modelcasting im Hotel Adlon kursiert ein Gerücht durch die Berliner Modeszene. Eine von „Gockels Topmodels“ soll ein Mann sein. 

Schon seit Jahren verfolgt Anja Gockel mit ihrer Mode das Motto der tragbaren Individualität und mit der diesjährigen fashion show mit der sie gleichzeitig ihr 25stes Modenschau- Jubiläum feiert- hat sie dieses Credo sichtbar gemacht: Models mit Persönlichkeit, die nicht unbedingt den üblichen Modelklischees entsprechen, sondern gerade durch ihr unterschiedliches, zum Teil exzentrischen, androgynen Aussehen und ihren starken Charakter Bewunderungen auslösen wie z.B. das sympathische, „all-over-tätowierte Körperkunstwerk“ Lexy Hell. 

Die eindrucksvollen und intensiven Farben der Prints sind ein optisches Feuerwerk und zeigen zugleich wie vielfältig, farbenfroh und experimentierfreudig die anja gockel Mode nächsten Winter wird. Die Kollektion wirkt sinnlich, ausdrucksstark und mystisch.

Mariella Ahrens, Marie Nasemann und zahlreiche wichtige Pressevertreter verfolgen mit Spannung die unterschiedlichen Modeltypen in Kreationen der Designerin.

Themen wie Charakterstärke, Stilbruch und Energie ziehen sich wie ein roter Faden durch die Kollektion: Toupierte und zugleich strenge Haarfrisuren stehen in Kontrast zu den detailverliebten Schnitten; brillante, intensive Juwelentönen werden mit dunklen, reichen Pendants kombiniert, seidig- schimmernde Prints sind in Kombination mit Kaschmirwolle zu sehen und edle Kunstfelljacken mit schwingenden Kleidern aus Satin.

Beim großen Finale tosender Applaus – Anja Gockel ist erleichtert und die Frage nach dem Mann unter den Frauen beantwortet Anja Gockel nur mit einem geheimnisvollen Lächeln,

——————————————————————————————————————————————————————————————————–

Woman I am – die Winterkollektion 2014 von Anja Gockel zeigt Frauenpower und Sinnlichkeit.
Das tätowierte Model Lexy Hell wird eines der Charaktermodels auf dem Gockel-Laufsteg sein.

Show: Mi, 16.01.2013 um 10 Uhr am Brandenburger Tor

                                                                                                                            
Woman I am – der Kollektionstitel bedeutet für mich das selbstbewusste Erwachen von Weiblichkeit – sich selbst bewusst werden als Frau. Es geht einfach um natürliche Schönheit und pure Energie.

Die Kollektion betont die Sinnlichkeit der Frau, ihre Poesie, ihre Stärke, das Magische und Geheimnisvolle ihrer Ausstrahlung. Sie spiegelt unsere weibliche Dramaturgie die Welt zu empfinden und zu gestalten. Woman I am – women we are.

Ausdruck dieser Empfindungen ist die facettenreiche Farbpalette. Brillante, intensive Juwelentöne wie rubinrot, smaragdgrün und safirblau werden mit dunklen, reichen Pendants kombiniert. Die Kollektion ist von Stilbrüchen geprägt: Cocoonartige Mäntel zu skinny pants, egg-shaped Pullover zu fließenden  Satinröcken.

Unsere neuen Printkreationen sind inspiriert von den geheimnisvollen Nordlichtern, leuchtenden Sonnenuntergängen und der Spiegelung des Mondes im Wasser – bis zum Erblühen einer sinnlichen Welt.

Frauenpower:

Foto: Andreas Puhl / Model Lexy Hall

Zum Beispiel wird Lexy Hell über den Catwalk von Anja Gockel am Brandenburger Tor laufen. Das tätowierte Model war u.a. schon bei der Mercedes-Benz Fashion Week Paris für Jean Paul Gaultier zu sehen. Mit sechszehn Jahren ließ sich die Wahlberlinerin aus einem konservativen Elternhaus das erste Tattoo stechen; mittlerweile – d.h. neun Jahre später- gleicht ihr Körper einem einzigartigen Kunstwerk. Immer wieder muss sie sich gegen Vorurteile aufgrund ihres Erscheinungsbildes wehren und beweist in solchen Situationen ein ausgeprägtes Selbstbewusstsein und Charakterstärke.

Wir freuen uns auf die schöne Frau in anja gockel!

Um für ihre Modenschau die passenden Typen zu finden, castet Anja Gockel ihre Models im geschichtsträchtigen Luxushotel Adlon in Berlin. Im klassisch- luxuriösen Ballsaal fiebern am Montag, den 14.01.2013 um 12 Uhr über 100 Models darauf hin, bei der Anja Gockel Show dabei zu sein.

About Artist TV

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.