NEWS: „Hamburg Hoch 11“ – das neue Kraftfeld für „Freie Künstler und Kreative“ more…

NEWS: „Hamburg Hoch 11“ – das neue Kraftfeld für „Freie Künstler und Kreative“ more…
, 31/03/2012, , in CULTURE & MEDIA, Home

Das Motto: KLEIN, FLEXIBEL UND HOCHMOTIVIERT

Als eine der führenden Medienstädte hat sich Hamburg zwar etabliert, trotz der Abwanderung wichtiger Unternehmen, dennoch steckt hinter der Fassade des Glanzes ein großer Bedarf, den hier lebenden ca. 75.000 Künstlern und Kreativen in vielen Bereichen wirtschaftliche Unterstützung anzubieten, ohne hierbei ein Abhängigkeitsverhältnis aufzubauen.
Der Verein „Hamburg Hoch 11“ hat eine klare Struktur gebildet, existenzielle Themen und Ziele für Künstler und Kreative zu formulieren, und in Zukunft als Interessenvertreter zu fungieren. Die Aufmerksamkeit und Wertstellung in der Gesellschaft wird über die Vernetzung und Kommunikation dieser wichtigen Zielgruppe gesteigert.

Die Organisation versteht sich als dynamische Aktionsplattform aus 11 kreativen Bereichen, die einen intensiven Austausch mit der Politik sucht.
Aber dem Verein ist es auch intern wichtig, die einzelnen Mitglieder der verschiedenen Sparten näher zu bringen und Synergien zu nutzen.
War die Ausgangssituation eines Künstlers oder Kreativen zuvor, als „One-Man-Show“ zu bestehen und vielen wirtschaftlichen Risiken ausgesetzt zu sein, so will der Verein Rückendeckung versprechen. Man will z.B. bei Businessplänen zur Seite stehen und die Selbstbestimmung des Künstlers bewahren, insbesondere sein vom Indexdenken losgelöstes Handeln, in der Öffentlichkeit verständlich und nachvollziehbar machen.
Vor allem steht der Verein für soziale Aspekte ein, die viele Künstler und Kreative aus allen Sparten in gleicher Weise benachteiligen. Hierbei geht es z.B. um Altersvorsorge, Krankheitsfälle und der oft fehlenden Absicherung bei Haftungen und Risiken.
Aber es werden auch Lösungsmodelle gesucht, wie man z.B. als Freiberufler dem Druck des starken Wettbewerbs und unfairer Preisgestaltungen standhalten soll. Der Verein geht tiefgründig und vielschichtig auf alle wichtigen Themenbereiche ein.

Mit gemeinsamen und konkreten Aktionen wird „Hoch 11“ das „Wir-Gefühl“ seiner Mitglieder fördern und Worten Taten folgen lassen. Es wird der Bedarf offengelegt und Position bezogen, indem man spartenübergreifend die übergeordneten Gemeinsamkeiten entdeckt.
In Form von Kooperationen, aber auch mit entschlossenen Forderungen, will der Verein flexibel direkte Wege gehen und reale Erfolge erzielen.
Man will nicht in Konkurrenz mit bereits bestehenden Verbänden oder größeren Unternehmen treten, aber mit innovativen Mitteln neue Brücken bauen und Bewegung ins Spiel bringen. In der Ausrichtung geht um eine Form der Solidarität für Künstler und Kreative, die mit „Hoch 11“ ein neues Sprachrohr gefunden hat.
Der allgemeine ehrenwerte Anliegen lautet:
WERTSCHÄTZUNG UND WERTSCHÖPFUNG –
MEHR ANERKENNUNG, MEHR CHANCEN, MEHR ÖKONOMISCHER ERFOLG


Die Kreativen beim "Live-Layouting" in der Gründungszeit
Mit Aktionskunst wurde das Corporate Design entwickelt

Autor: Szina

About Artist TV

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.